Familienblog

Familie, Gesundheit, Zuhause, Kinder viel Spaß!

Wir erkunden neue Kinderbekleidungsgeschäfte - https://marinette.store - Kleidung, Schuhe, Spielzeug

Weiterlesen >>

HP Spectre Family - Drucker für die ganze Familie

Weiterlesen >>

Meine Familie

Erste Schritte mit dem Ankleiden

Oft beginnen sehr junge Kinder, ihre Kleidung zu kennen, indem sie leicht entfernbare Gegenstände wie Socken, Schuhe oder Hüte abziehen. Manchmal versuchen sie, sie wieder anzuziehen. Sie können auf diesem frühen Bewusstsein aufbauen, indem Sie die Kleidungsstücke benennen, die Ihr Kind ausgezogen hat, und die Körperteile, die diese Kleidung trägt.

Sie können Ihr älteres Baby oder Kleinkind in das Anziehen mit einbeziehen, indem Sie ihm eine begrenzte Auswahl an Kleidungsstücken geben und diese beim Anlegen benennen. kindermode lidl
Wenn Sie entscheiden, dass es Zeit für Ihr Kind ist, diese Fertigkeit wirklich zu erlernen, kann es hilfreich sein, einige leichte Kleidung zur Hand zu haben. Diese könnten umfassen:

- lockere Hose mit elastischem Bund - diese Funktion eignet sich gut, wenn Ihr Kind auch ein WC-Training absolviert oder Reißverschlüsse und Knöpfe nicht bedienen kann
- Kleidung mit Klettverschluss oder großen Knöpfen und Knopflöchern
- Pullover, T-Shirts und Unterwäsche mit Logo oder Bildern auf der Vorderseite, damit Ihr Kind von hinten nach vorne arbeiten kann
- Kleidung, die für Ihr Kind leicht und bequem ist

zara

Schritt für Schritt zum Anziehen



Die Stufen abbrechen

Das Anziehen kann viele Schritte haben. Es hilft, es in kleinere Schritte zu zerlegen - zum Beispiel das Anziehen von Unterwäsche, dann T-Shirts, Shorts, Socken und Schuhe.

Sie können auch die einzelnen Schritte beim Ankleiden abbrechen, je nach Können und Alter Ihres Kindes. Zum Beispiel könnten Sie die Schritte für das Anlegen von Shorts folgendermaßen aufteilen:

- Kurze Shorts auf die richtige Art und Weise.
 - Halten Sie sich vorne am Bund fest.
 - Drücken Sie jeweils ein Bein durch die Beinlöcher und halten Sie dabei die Hose.
 - Zieh die Shorts hoch.

h&m
Wenn Sie Ihr Kind durch jeden Schritt sprechen, wird es wissen, was zu tun ist, und es wird in den Prozess einbezogen. In der Anfangsphase sind einfache Wörter oder Ausdrücke in Ordnung, zum Beispiel „Shirt on“. Sie können mehr sagen, wenn sich die Sprache Ihres Kindes entwickelt, z. B. "Arm durch den Ärmel schieben".

Unterricht rückwärts

Ein guter Weg, um Ihrem Kind beizubringen, wie man sich anzieht, besteht darin, jede Aufgabe in kleine Schritte zu zerlegen und ihm den letzten Schritt zuerst beizubringen. Sobald er den letzten Schritt der Aufgabe erledigt hat, lehre ihn den vorletzten Schritt, dann den drittletzten Schritt und so weiter.

Wenn Sie beispielsweise Shorts anziehen, können Sie Ihrem Kind dabei helfen, die Shorts richtig zu sehen, den Bund zu halten und die Beine durch die Beinlöcher zu stecken. Dann lehre sie den letzten Schritt - die Shorts bis zu ihrer Taille hochziehen.
Wenn Ihr Kind das kann, bringen Sie ihm bei, seine Beine durch die Beinlöcher zu stecken und seine Shorts hochzuziehen. Sie können sich immer wieder rückwärts durch die Stufen bewegen, bis Ihr Kind sie alle beherrscht und sich die Shorts anziehen kann.
Ein großer Vorteil dieses Ansatzes ist, dass es oft das Beste ist, wenn eine Aufgabe erledigt wird - und Ihr Kind kommt schneller zu dieser Belohnung, wenn es den letzten Schritt als Erster bewältigt.
Wenn Ihr Kind sich fast selbst anziehen kann (normalerweise ab drei Jahren), können Sie prüfen, ob es die Schritte versteht, indem Sie fragen: „Was müssen Sie als erstes anlegen?“ Wenn es sich nicht erinnert, können Sie ihm helfen Fange an, indem du ihn daran erinnerst.

Prost!

08/12/2018